Archivierter Artikel vom 01.08.2019, 17:40 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Verbandspokal: Unorthodoxer FC Hohl bleibt lange im Spiel – Unkonzentrierter VfR Baumholder gewinnt 4:0

Mehr Mühe als erwartet hatte der VfR Baumholder, um im Verbandspokal die Hürde FC Hohl zu überspringen und in die nächste Runde einzuziehen. 4:0 gewann der Landesligist letztlich auf der Finsterheck, aber bis weit in die zweite Hälfte hinein stand es nur 1:0, und der leidenschaftlich agierende A-Klässler durfte auf den Lucky Punch und eine Überraschung hoffen. „Wir sind eine Runde weiter, mehr nicht, sonst war von unserer Seite nicht so viel gut“, sagte Sascha Schnell der Trainer des VfR Baumholder.

Von Sascha Nicolay Lesezeit: 1 Minuten