Archivierter Artikel vom 07.08.2014, 21:38 Uhr
Plus
Hackenheim

Verbandspokal: Karadeniz siegt im Elfmeterschießen

Diesmal kam das Aus im Fußball-Verbandspokal für den TuS Hackenheim schon in Runde drei. Allerdings scheiterte das Team von Tino Häuser im Heimspiel gegen Karadeniz Bad Kreuznach erst mit 3:4 im Elfmeterschießen. „Es war ein richtig gutes, faires Spiel“, sagte der Hackenheimer Trainer. „In der zweiten Hälfte und der Verlängerung hatten wir mehr von der Partie, haben es aber nicht zu Ende gespielt.“ Bari Bayir hatte Karadeniz früh in Führung geschossen (6.). Die Gastgeber glichen durch Marvin Jordan nur zwei Minuten später aus. Danach verlief die Partie weitgehend ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. Weitere Tore fielen weder in der regulären Spielzeit noch in der Verlängerung. Gleich den ersten Elfmeter setzten die Hackenheimer an den Pfosten. TuS-Keeper Dirk Stocksieker parierte den dritten Elfer der Gäste und sorgte so wieder für den Ausgleich. Doch auch Burak Özkayin hielt einen Schuss und brachte so Karadeniz in die nächste Runde. ga