Archivierter Artikel vom 02.05.2014, 17:01 Uhr
Waldalgesheim

SV Alemannia im Finale gegen Regionalligist SVN Zweibrücken

Seit gestern steht fest, dass der SVA Waldalgesheim im Finale um den Bitburger-Verbandspokal am 14. Mai in Mehlingen auf den SVN Zweibrücken trifft. Der Regionalligist gewann sein Semifinale beim Verbandsligisten TB Jahn Zeiskam mit 2:0 (0:0). „Uns erwartet ein sehr guter Gegner. Es muss alles zusammenpassen bei uns. Aber das Ganze ist sicher nicht aussichtslos“, erklärt SVA-Trainer André Weingärtner, der sich das Halbfinale natürlich nicht entgehen ließ. olp