Archivierter Artikel vom 11.09.2017, 17:39 Uhr
Kreis Bad Kreuznach

Stolpern die Monzinger?

Im Achtelfinale des Fußball-Kreispokals bekommen es diese Woche fast alle Klubs mit Gegnern zu tun, mit denen sie sich auf einer Ligen-Ebene bewegen. Lediglich eine Partie hält auf dem Papier so etwas wie eine klassische Favoriten-Außenseiter-Konstellation bereit: Am Mittwoch empfängt die Spvgg Teufelsfels (B-Klasse Birkenfeld Ost) um 18 Uhr den TuS Monzingen (A-Klasse Bad Kreuznach). Die Gäste, Tabellendritte der A-Klasse, sind favorisiert, die Teufelsfels-Kicker (drei Siege in vier Ligaspielen) gehen die Partie aber selbstbewusst an.

Heute Abend messen sich um 19 Uhr die B-Klassen-Vertreter SG Spabrücken/Hergenfeld/Schöneberg und TuS Gangloff. Am Mittwoch stehen drei A-Klassen-Duelle an. Der VfL Sponheim empfängt um 19 Uhr die SG Guldenbachtal, die in dieser Saison im Verbandspokal für Furore gesorgt hat. A-Klassen-Spitzenreiter SG Disibodenberg spielt in Staudernheim gegen den FSV Rehborn (19 Uhr), der SV Medard empfängt den TuS Gutenberg (19.30 Uhr). Komplettiert wird das Mittwoch-Programm durch das B-Klassen-Aufeinandertreffen TuS Meddersheim gegen SV Waldlaubersheim (19 Uhr). ce