Archivierter Artikel vom 28.07.2021, 19:17 Uhr
Plus
Sponheim

Sponheimer schalten FCS aus

Erneut wird es im Fußball-Kreispokal keine Titelverteidigung geben. Der FC Bad Sobernheim, der sich erst am Samstag in Simmertal mit einem 4:1-Finalsieg über die SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein den Titel der alten Saison gesichert hatte, ist bereits in der ersten Runde des neuen Wettbewerbs ausgeschieden. Die Bad Sobernheimer unterlagen beim A-Klassen-Kontrahenten VfL Sponheim mit 1:3 (0:1).

Lesezeit: 1 Minuten