Plus
Langenlonsheim

SG Eintracht siegt erst spät

Der TSV Langenlonsheim/Laubenheim hat eine Überraschung im Fußball-Verbandspokal verpasst. Der Bezirksligist holte gegen die zwei Klassen höher angesiedelten Gäste von der SG Eintracht Bad Kreuznach trotz Unterzahl einen 0:2-Pausenrückstand auf, kassierte aber spät noch die Tore zum 2:4-Endstand. In der hektischen Schlussphase sahen zwei weitere Langenlonsheimer Rote Karten. Vier Minuten nach seiner Einwechslung musste Erjon Basha nach grobem Foul vom Platz, TSV-Schlussmann Dennis Monz folgte ihm wegen Schiedsrichterbeleidigung auf dem Fuße (88.).

Von Sascha Wetzlar Lesezeit: 1 Minuten