Archivierter Artikel vom 30.10.2019, 21:42 Uhr
Simmertal

Ridder mit Traumtor

Der VfL Simmertal ist dem FC Bad Sobernheim ins Halbfinale des Fußball-Kreispokals gefolgt. Der Tabellenführer der A-Klasse Bad Kreuznach gewann gestern Abend gegen den Klassenkameraden TuS Roxheim mit 2:0 (2:0). „Das war ein verdienter Sieg für unser Team, allerdings haben die Roxheimer sehr gut mitgespielt und ihren Teil zu einer flotten Partie beigetragen“, erklärte Timo Heinrich, der Fußball-Abteilungsleiter der Simmertaler.

Die beiden Treffer der Gastgeber gingen auf das Konto von Ricardo Ridder. Das 1:0 (12.) war extrem sehenswert. Aus 20 Metern schweißte der Torjäger den Ball in den Winkel. Das 2:0 ließ Ridder in der 34. Minute folgen. Auffälligster Spieler der Gäste war Lennart Sperlich, der sich mehrfach durchtankte, dann aber scheiterte. Die Simmertaler überwintern im Pokal, das Halbfinale ist an Ostermontag geplant. olp