Archivierter Artikel vom 07.10.2020, 22:15 Uhr
Plus
Region

Rheinlandpokal: SG Mendig feiert 6:0-Kantersieg gegen Ahrweiler BC – TuS Oberwinter bezwingt FC Cosmos – SV Oberzissen scheitert mit Pech

Ein wahres Fußballfest zelebrierte Rheinlandligist SG Eintracht Mendig/Bell im Zweitrundenspiel gegen den Ligarivalen Ahrweiler BC, der beim 0:6-Debakel an der Brauerstraße in allen Belangen unterlegen war. Begleitet werden die Mendiger in Runde drei unter anderem vom Bezirksligisten TuS Oberwinter, der das Prestigeduell der Aufstiegsfavoriten gegen den FC Cosmos Koblenz mit 3:1 für sich entschied. Ausgeschieden ist Bezirksliganeuling SV Oberzissen nach dem 2:3 gegen den FV Rübenach. Für die bislang größte Überraschung der zweiten Pokalrunde sorgte Bezirksligist TuS Immendorf, der sich gegen Oberligist SG 2000 Mülheim-Kärlich mit 2:1 durchsetzte. In der kommenden Woche finden weitere Spiele statt, unter anderem tritt der TuS Mayen bei den SF Höhr-Grenzhausen an.

Lesezeit: 3 Minuten