Archivierter Artikel vom 10.08.2014, 21:13 Uhr
Plus
Koblenz

Rheinböllen steht in der 80. Minute auf

Der TuS Rheinböllen hat eine unliebsame Überraschung in der ersten Runde des Fußball-Rheinlandpokals auf den letzten Drücker vermieden: Beim B-Klässler VfR Koblenz lag der Mitte-Bezirksligist bis zur 80. Minute 0:2 hinten, markierte aber in der Nachspielzeit den Ausgleich, rettete sich so in die Verlängerung – und gewann nach den torlosen 30 Minuten mit 5:4 das Elfmeterschießen.

Lesezeit: 1 Minuten