Archivierter Artikel vom 24.10.2019, 16:27 Uhr
Rheinböllen

Rheinböllen II steht im Viertelfinale

Nach den vier A-Klässlern Masburg, Emmelshausen, Vorderhunsrück und Niederburg hat Rheinböllen II als dritter B-Ligist nach Hambuch und Argenthal II das Viertelfinale im Fußball-Kreispokal 1 erreicht. Der B-Süd-Dritte TuS Rheinböllen II schlug den B-Nord-Neunten SG Ehrbachtal Ney 6:4 (4:4, 2:1) nach Verlängerung. Am 1. November (14 Uhr) wird im Duell zwischen Buch (B Nord) und Bremm (A-Klasse) letzte Teilnehmer in der Runde der letzten Acht gefunden.

Was für ein Hin und Her in Rheinböllen: Ehrbachtal ging durch Eli Nicaj in Front, doch Sven Pauer und Yacin Sadani drehten noch vor der Pause die Partie. Mit Sadanis zweitem Tor zum 3:1 (59.) war Rheinböllen II auf der Siegerstraße. Doch mit einem famosen Elf-Minuten-Hattrick durch Ben Bunzel wendete sich das Blatt erneut komplett nach 76 Minuten. Marc Sacher glich in der Nachspielzeit für Rheinböllen II zum 4:4 aus. In der Verlängerung trafen Christopher Rott (102.) und Andy Herdt (120.) zum TuS-Sieg.