Archivierter Artikel vom 05.09.2017, 22:48 Uhr
Plus
Osterspai

Osterspai muss sich erst in der Verlängerung geschlagen geben

Titelverteidiger TuS Koblenz steht in der dritten Runde des Fußball-Rheinlandpokals. Allerdings war der 1:0-Sieg am Dienstagabend beim Bezirksligisten SV Oberwesel alles andere als eine Galavorstellung des Regionalligisten. Eine starke Leistung zeigte hingegen Bezirksligist FSV Osterspai/Kamp-Bornhofen, der dem Rheinlandligisten SV Windhagen alles abverlangte. Auch die Eisbachtaler Sportfreunde hatten eine Stunde lang Arbeit, setzten sich am Ende aber deutlich bei der SG Elbert durch.

Lesezeit: 3 Minuten