Archivierter Artikel vom 06.09.2017, 14:03 Uhr
Plus
Oberwesel

Oberwesel verkauft sich teuer beim 0:1 gegen die TuS vor 850 Fans

Selbst der Mond, der fast zur vollen Entfaltung gekommen war, trug zum schönen Erscheinungsbild bei. Er schien zufrieden vor sich hin hoch über dem Oberweseler Rhinelanderstadion. Und auch alle anderen Beteiligten schienen zufrieden zu sein nach dem knappen 1:0 (0:0)-Sieg des hohen Favoriten TuS Koblenz durch einen Freistoßtreffer von Erik Wekesser in der zweiten Runde des Rheinlandpokals beim Bezirksliga-Aufsteiger SV Oberwesel. 850 Zuschauer waren gekommen, um sich anzusehen, wie sich der Außenseiter gegen den Regionalligisten schlägt. Das nackte Ergebnis sprach für sich: Oberwesel zog sich sehr gut aus der Affäre, die TuS zog – im Gegensatz zum Mond – ohne zu glänzen in die dritte Runde ein.

Lesezeit: 4 Minuten