Archivierter Artikel vom 15.11.2019, 16:40 Uhr
Kreis Bad Kreuznach

Müller hat Nase vorn

Halbzeit in den Fußballklassen der Region und Halbzeit auch im Torjägerwettbewerb des Oeffentlichen Anzeigers. Mit starken 25 Treffern hat nach der Hinrunde Marcel Müller die Nase vorn. Er garnierte damit den Höhenflug des VfL Simmertal in der A-Klasse Bad Kreuznach.

Sein hartnäckigster Verfolger kommt aus dem eigenen Reihen, VfL-Mitspieler Ricardo Ridder liegt sechs Tore hinter Müller auf Rang zwei. Dieses Duell im gleichen Team erinnert an das Vorjahr, als sich Leon Walter und Felix Frantzmann von der SG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach ein heißes Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert hatten. Walter holte sich am Ende den Torjägerschuh und rettete seinen Lauf in die neue Saison 14 Verbandsliga-Treffer sind eine starke Ausbeute. Sie werden lediglich von Michael Widera übertroffen, der für den SVA Waldalgesheim schon 17-mal getroffen hat. Die Bezirksliga-Torjäger hinken in dieser Runde etwas hinterher. 13 Tore reichen Eintracht-Stürmer Ali Jito bereits für Rang eins. olp