Archivierter Artikel vom 05.08.2015, 22:02 Uhr
Plus
Region Nahe

Marco Reich schießt die SG Hüffelsheim aus dem Wettbewerb

Das war keine gute Runde für die Landesligisten. Die SG Hüffelsheim/Niederhausen und der VfR Kirn mussten gestern Abend im zweiten Durchgang des Fußball-Verbandspokals die Segel streichen. Der FCV Merxheim setzte sich erst in der Schlussminute durch. Souverän trat nur Landesliga-Aufsteiger SG Eintracht Bad Kreuznach auf, siegte in Hackenheim mit 6:2. Abgesagt wurde die Partie zwischen dem SV Winterbach und dem FSV Bretzenheim. Der Bezirksliga-Aufsteiger hat derzeit mit akuten Personalproblemen zu kämpfen. Nach dem Dienstagtraining entschieden sich die Verantwortlichen deshalb, auf die Austragung des Spiels zu verzichten. Die Bretzenheimer stehen somit kampflos in der dritten Runde.

Lesezeit: 4 Minuten