Archivierter Artikel vom 26.04.2018, 16:07 Uhr
Plus
Bad Neuenahr

Kurioses Pokal-Aus für den SC 13 Bad Neuenahr

Es war 23.15 Uhr, als das Rheinlandpokal-Halbfinale im Simmerner Hunsrückstadion entschieden war. Am Ende hatten die Regionalliga-Fußballerinnen des SC 13 Bad Neuenahr mit 4:6 (2:2, 0:1) nach Elfmeterschießen gegen den Ligarivalen SV Holzbach verloren und damit das Finalticket verpasst. Da half es am Ende nichts, dass Sarah Goffin drei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit noch zum 2:2 ausgeglichen hatte für den SC 13. Ein Eigentor von Spielertrainerin Jacqueline Dünker (45.) und ein von Jona Besant verwandelter Foulelfmeter (56.) hatten Holzbach mit 2:0 in Führung gebracht und Mia Trombin schnell für den 1:2-Anschlusstreffer gesorgt (59.). In der Verlängerung passierte nichts mehr, aber im Elfmeterschießen zeigte Holzbach die besseren Nerven. Allen voran Torhüterin Franziska Lübken, die zwei Elfmeter hielt.

Lesezeit: 1 Minuten