Archivierter Artikel vom 29.07.2021, 17:07 Uhr
Plus
Mendig

Jetzt will SG Mendig/Bell auch bis ins Endspiel durchstürmen

Am Samstag steht die SG Eintracht Mendig/Bell erstmals seit der Gründung in einem Halbfinale des Fußball-Rheinlandpokals. Um 17 Uhr gastieren die Vulkanstädter beim Rheinlandligakonkurrenten FV Morbach und wollen dort den letzten Schritt in Richtung Finale gehen. Bis auf den privat verhinderten Pascal Zimmer und den verletzten Majdi Mahmud steht Spielertrainer Kodai Stalph der gesamte Kader zur Verfügung.

Von Jan Müller Lesezeit: 2 Minuten