Region

Heene strebt Pokal-Coup gegen Ex-Klub Eisbachtal an – Weitefeld will's gegen Altenkirchen besser machen

Am Mittwochabend geht mit der Partie der SG Weitefeld-Langenbach/Friedewald/Neunkhausen gegen die SG Altenkirchen/Neitersen nach knapp einem Monat die zweite Runde im Wettbewerb um den Fußball-Rheinlandpokal zu Ende. Zur Erinnerung: Bereits am 14. August hatte sich die SG Westerburg als erstes Team durch ein 2:0 bei der SG Dahlheim ihr Weiterkommen gesichert. Am Dienstagabend kämpfen die SG Rennerod/Irmtraut/Seck und die Sportfreunde Eisbachtal um ein Ticket für Pokalrunde drei.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net