Archivierter Artikel vom 15.04.2016, 15:41 Uhr
Plus
Bad Ems

FSV Welterod zieht nach Krimi ins Finale ein

Absolut nichts für schwache Nerven war das zweite Halbfinale um den Fußball-Kreispokal der Ligen A/B. Nachdem bereits am Dienstag der TuS Singhofen mit einem knappen 2:1-Erfolg beim B-Ligisten SV Diez-Freiendiez ins Endspiel eingezogen war, löste auch der FSV Welterod – im Übrigen erstmals in seiner Vereinsgeschichte – das begehrte Finalticket.