Archivierter Artikel vom 01.11.2017, 18:51 Uhr
Simmern

Frauenfußball: Holzbach siegt 4:0 im Pokal, Niederburg verliert 0:5

Favoritensieg und Außenseiterniederlage – so lautet das Fazit in der dritten Runde des Frauenfußball-Rheinlandpokals für die Hunsrücker Teams: Der Regionalligist SV Holzbach hat die knifflige Aufgabe beim Rheinlandliga-Zweiten FV Rübenach klarer gelöst als erwartet beim 4:0 (3:0). Die Tore für die Holzbacherinnen schossen Michaela Blatt (20., 39.) und Jana Olbermann (45.) in der ersten Hälfte und Jana Haubrich (66.) in der zweiten.

SVH-Trainer Tobias Blatt sagte: „Die erste Hälfte war mit die beste in der Saison, wir haben das Spiel klar dominiert. In der zweiten Hälfte konnten wir zwei Gänge runterschalten.“ Für den Bezirksliga-Spitzenreiter SV Niederburg war dagegen gegen den Regionalliga-Zweiten und ehemaligen Bundesligisten SC 13 Bad Neuenahr Schluss in Runde drei. Das Team um Spielführerin Jacqueline Glass (links) verlor auf dem heimischen Kunstrasen mit 0:5 gegen den SC. mb Foto: hjs-Foto