Archivierter Artikel vom 04.09.2020, 18:08 Uhr
Kreis Bad Kreuznach

FCS nach Schmittweiler

Das Viertelfinale im Fußball-Kreispokal steht. Am Mittwoch, 30. September, müssen drei A-Klassen-Klubs bei B-Klassen-Vereinen antreten.

Der VfR Kirn II ist bei der SG Soonwald zu Gast. Die SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein reist zur SG Weinsheim II, und der FC Bad Sobernheim kreuzt bei der SG Schmittweiler/Callbach/Reiffelbach/Roth auf. Die Bad Sobernheimer zogen durch einen 4:1-Erfolg beim TuS Hackenheim II ins Viertelfinale ein. Kurz vor der Pause nahm der Torreigen Fahrt auf. Tom Schmid (35.) gelang das 1:0 der Gäste, die durch ein Eigentor von Niklas Karch erhöhten. Der Hackenheimer Nils Ingebrand (44.) brachte noch einmal Spannung ins Spiel. In Hälfte zwei machten aber Yannick Giloy (58.) und Christoph Beisiegel (88.) alles klar für die Bad Sobernheimer. Das vierte Viertelfinale wird ein A-Klassen-Duell. Der SV Oberhausen empfängt dann den Sieger des Achtelfinals TSV Hargesheim gegen FSV Rehborn, das am nächsten Mittwoch ausgetragen wird. olp