Archivierter Artikel vom 06.08.2015, 17:58 Uhr
Plus
Büchel

FC Metternich ist eine Nummer zu groß für Eifelhöhe

Das erste Pflichtspiel der noch ganz jungen Saison hat die neue SG Eifelhöhe überstanden und sich dabei nicht schlecht präsentiert. Zwar kassierte der B-Nord-Ligist in der ersten Runde im Fußball-Rheinlandpokal auf dem Bücheler Rasen bei bestem Fußballwetter und vor 255 Zuschauern gegen den Bezirksligisten und Aufstiegskandidaten FC Metternich eine klare 0:5 (0:2)-Niederlage, doch der Auftritt gegen den zwei Klassen höher spielenden Gegner vom Rhein lässt hoffen, dass die neu formierte Elf aus den ehemaligen Spielgemeinschaften Büchel/ Beuren und Weiler-Gevenich/Faid ihrer Favoritenrolle in der Liga gerecht werden kann.

Lesezeit: 2 Minuten