Archivierter Artikel vom 28.08.2014, 17:54 Uhr
Plus
Brücken

FC Brücken hält lange Zeit gut mit

60 Minuten lang bot der FC Brücken dem ASV Winnweiler in der vierten Runde des Fußball-Verbandspokals bravourös Paroli. Dann schlug Winnweilers Felix Horn einen Freistoß aus dem Halbfeld in die Gefahrenzone und erwischte den gesamten Brückener Abwehrverbund auf dem falschen Fuß. Innenverteidiger Jakob Siebecker markierte völlig frei stehend die 2:1-Führung für den ASV (61.). Fünf Minuten später erhöhte der überragende Gästespielmacher Waldemar Schneider auf 3:1 (65.).

Lesezeit: 2 Minuten