Archivierter Artikel vom 12.08.2020, 18:58 Uhr
Nentershausen/Engers

Eisbachtaler zu Gast in Engers: Gelingt im dritten Halbfinal-Anlauf der Coup?

161 Tage werden am Samstag vergangen sein, seitdem die Eisbachtaler Sportfreunde und der FV Engers ein Fußballspiel absolvierten, in dem etwas auf dem Spiel stand. Die Westerwälder trennten sich am letzten Oberligaspieltag vor dem Saisonabbruch 3:3 vom FC Karbach, die Grün-Weißen vom Wasserturm setzten sich mit 2:0 gegen den FV Diefflen durch. Es folgten schier endlose Wochen des Wartens, eine stufenweise Rückkehr zum Trainingsbetrieb und nun in den vergangenen Wochen die Wiedereingewöhnung im Rahmen von fünf Testspielen hüben wie drüben, bevor am Samstag ab 17 Uhr in Engers eine Partie ansteht, die für beide Seiten direkt von 0 auf 100 elektrisiert. Zwei Wochen vor der Erstrunden-Begegnung des Rheinlandpokals 2020/21 soll das Halbfinale des 2019/20er-Wettbewerbs noch nicht die letzte Begegnung der im Punktspielbetrieb abgebrochenen, im lukrativen Pokalgeschäft aber noch zu Ende zu führenden Spielzeit sein.

René Weiss Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net