Nentershausen

Eisbachtal macht Halbfinal-Hattrick perfekt – Der Weg ins Endspiel führt über Engers oder Trier

Im Vorfeld hatte Marco Reifenscheidt einen Wunsch. „Wir wollen alles daran setzen, im Pokal ein Ausrufezeichen zu setzen.“ Das ist dem Fußball-Oberligisten Eisbachtaler Sportfreunde gelungen. Im Rheinlandpokal-Viertelfinale beim ambitionierten Bezirksligisten VfB Linz blieb der Favorit ohne Gegentreffer, traf selbst im halben Dutzend und zog durch das 6:0 souverän und zum dritten Mal in Folge in die Runde der letzten vier Mannschaften ein.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net