Archivierter Artikel vom 19.09.2018, 12:08 Uhr
Plus
Emmelshausen

Dörrs denkwürdiger Treffer lässt den TSV ausrasten

Der TSV Emmelshausen steht im Achtelfinale des Fußball-Rheinlandpokals: Mit 2:0 (0:0) setzte sich der TSV in der Drittrundenpartie beim Gastgeber FC Karbach wie berichtet durch. Das Duell der Oberliga-Lokalrivalen entpuppte sich für die 1157 Zuschauer im Emmelshausener Stadion mehr als 70 Minuten als Langweiler. In der Schlussphase nahm die Partie aber richtig an Fahrt auf: Ein Platzverweis, ein Elfmeter und ein 60-Meter-Tor machten das Derby doch noch zu einem denkwürdigen Abend – mit dem deutlich besseren Ende für den TSV. Der Rückblick auf die Pokalnacht:

Von Michael Bongard Lesezeit: 4 Minuten