Archivierter Artikel vom 11.07.2019, 18:23 Uhr
Sponheim

Cup ähnelt WM-Pokal

Welche Fußballer sind neu im Team meines Vertrauens? Wie gut ist meine Mannschaft schon drauf? Diese Fragen werden am Samstag ab 14.30 Uhr auf dem Sportplatz des VfL Sponheim beantwortet. Dort steigt der dritte Sponheim-Cup – ein Vorbereitungsturnier für Teams der Region.

Es handelt sich um ein Blitzturnier, pro Partie sind 30 Minuten Spielzeit angesetzt. In der Gruppe A spielen die SG Disibodenberg, die SG Weinsheim und die neu gegründete Spielgemeinschaft Monzingen/Meddersheim. Der Monzinger Teil der SG ist übrigens Titelverteidiger des Sponheim-Cups. Die Gruppe B bilden die beiden Lokalrivalen SV Winterbach und TSV Bockenau sowie der gastgebende VfL Sponheim. Auf die Gruppenpartien folgen die Platzierungsspiele. Das Endspiel um den Sponheim-Cup, eine dem Weltmeister-Pokal nachempfundene Trophäe, wird um 19.15 Uhr angepfiffen. Die Sponheimer richten das Turnier zum dritten Mal aus, sie wollen damit den Vereinen der Region die Möglichkeit geben, sich unter Wettbewerbsbedingungen auf die Saison vorzubereiten. Zudem setzt der VfL darauf, die Zuschauer mit spannenden Partien begeistern zu können. olp