Archivierter Artikel vom 28.09.2018, 15:09 Uhr
Region

Auslosung Rheinlandpokal: Westerwälder Teams bleiben unter sich – AK-Duo trifft sich im Achtelfinale

Die beiden einzigen im Fußball-Rheinlandpokal verbliebenen Teams aus dem Kreis Altenkirchen stehen sich im Achtelfinale gegenüber. Das ergab die Auslosung in der Bitburger Brauerei, bei der zudem der Weg bis ins Finale festgelegt wurde. So trifft der Sieger der Begegnung zwischen der SG Weitefeld-Langenbach/Friedewald/Neunkhausen und der SG Neitersen/Altenkirchen im Viertelfinale auf den Sieger der Partie SG Hundsangen gegen Spfr Eisbachtal. Ausgetragen werden die Achtelfinals am 16./17. Oktober, die Viertelfinals am 13./14. November. Die Halbfinals stehen erst im neuen Jahr, am 19./20. März an. Das Finale, deren Austragungsort noch gefunden werden muss, ist am 25. Mai. hun

Die weiteren Achtelfinal-Paarungen: TuS Mayen – FV Engers, SV Morbach – TuS Koblenz, DJK Pluwig-Gusterath – TuS Rot-Weiß Koblenz, SG Mendig – FSV Salmrohr, SV Mehring – TSV Emmelshausen, SV Oberwesel – Sieger SV Sirzenich/SV Eintracht Trier.