Archivierter Artikel vom 13.06.2019, 18:42 Uhr
Waldlaubersheim

AH-Asse am Ball

Es ist längst zu einer festen Einrichtung geworden: Das Friedel-Konrad-Gedächtnisturnier lockt auch bei seiner vierten Auflage ambitionierte Alte-Herren-Mannschaften nach Waldlaubersheim. Los geht es am heutigen Freitag um 18 Uhr. Gespielt wird auf zwei Kleinfeldern.

Björn Strack, der Organisator des Turniers, möchte auch in diesem Jahr wieder mit dem Ereignis an den viel zu früh verstorbenen Friedel Konrad erinnern, der mehr als 20 Jahre Vorsitzender des SVW war, zudem als Trainer und Kapitän der ersten Mannschaft fungierte und Jugendteams betreute. Zehn Alte-Herren-Mannschaften haben Strack ihre Teilnahme zugesagt. Dabei treffen Teams aus dem Kreis Bad Kreuznach auf die Nachbarschaft aus Rheinhessen. Ü32-Kreismeister VfL Rüdesheim sagte kurzfristig ab, im TSV Langenlonsheim/Laubenheim fand Strack aber schnell Ersatz. Zudem laufen in Waldlaubersheim der SVA Waldalgesheim, die SG Weinsheim, die SG Guldental der TuS Hackenheim, der VfL Frei-Weinheim, die Spvgg Dietersheim, der TSV Wonsheim, die SG Winzenheim/Roxheim und der SV Münster-Sarmsheim auf. Das Finale ist um 21.30 Uhr geplant. olp