Archivierter Artikel vom 28.11.2014, 11:35 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Wunschspieler von Riedl und Marschall ausschalten

Am Samstag scheint die Gelegenheit für den SC Idar-Oberstein günstig zu sein, zumindest einen Platz vor – auf den viertletzten Rang – in der Fußball-Oberliga zu springen. Während der FV Diefflen sich als aktueller Viertletzter mit Spitzenreiter SC Hauenstein auseinandersetzen muss, hat der SC Idar mit einem Zähler Rückstand auf Diefflen Heimrecht. Ab 14.30 Uhr gastiert Borussia Neunkirchen im Haag. Allerdings ist die Borussia ein spezieller Konkurrent, schließlich glauben nicht wenige, dass das Hinspiel im Ellenfeldstadion der Auslöser für die bisherige Horrorsaison des SC war. 1:0 führten die Idarer damals bis in die 89. Minute hinein, um durch zwei späte Gegentreffer doch noch zu verlieren. „Für mich ist das kein Thema, ich war damals noch nicht dabei“, sagt Murat Yasar, der Trainer des SC.

Lesezeit: 2 Minuten