Waldalgesheim

Wingenter zum SV Alemannia

Der erste Zugang des SVA Waldalgesheim für die neue Saison in der Fußball-Oberliga kommt aus Wallhausen: Jan Wingenter wird sich den Alemannen anschließen. Sein bisheriger Klub, Oberliga-Rivale FC Karbach, hatte Wingenter nahegelegt, sich einen neuen Verein zu suchen. Der junge Defensivmann, der in der Oberliga nach seiner Jugendzeit beim JFV Rhein-Hunsrück zu fünf Kurzeinsätzen gekommen war, „benötigt einen Verein, in dem er viel mehr Spielzeit bekommt“, wie Torsten Schmidt, Sportlicher Leiter des FCK, findet.

Er ergänzt: „Jan ist ein Sechser, aber auf der Position sind wir sehr gut besetzt.“ Die Vereinswahl Waldalgesheim wundert Schmidt, der sagt: „Ich weiß nicht, ob ein anderer Oberligist für Jan der richtige Schritt ist, um mehr Spielzeit zu bekommen.“ Der SVA hat den Wechsel noch nicht bestätigt, die Unterschrift soll aber kurz bevor stehen. bon/olp