Archivierter Artikel vom 08.04.2022, 17:25 Uhr
Plus
Bingen

Wechselgründe: Spaß und Gemeinschaft

Der Kapitän verlässt das Schiff: Antonio Serratore wechselt im Sommer vom Fußball-Oberligisten Hassia Bingen zum Verbandsligisten TuS Marienborn. Den Bingern steht damit ein größerer Umbruch bevor. Bereits in der Winterpause hatten den Verein zahlreiche Spieler verlassen, vor einigen Wochen wurde Pierre Merkel mitgeteilt, dass er nicht mehr eingesetzt wird. Und nach Axel Neumann – wir berichteten – gehen nun auch Serratore und Yannik Wex (beide zum TuS Marienborn). Besonders auffällig ist der Verlust an Führungsspielern in den vergangenen zwölf Monaten: Vor Serratore und Neumann hatten sich im vergangenen Sommer bereits Fabian Liesenfeld, Josh Iten und Christian Klöckner verabschiedet.

Von Olaf Paare Lesezeit: 2 Minuten