Archivierter Artikel vom 28.02.2019, 17:53 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Versagensängste wundern Hartenberger

Nach dem enttäuschenden 2019er-Start geht es für den SC Idar-Oberstein ausgerechnet zum Spitzenreiter der Fußball-Oberliga. Am Samstag um 14 Uhr sind die Idarer bei Rot-Weiß Koblenz zu Gast. Ist es das schwerste oder das leichteste Spiel in der aktuellen Tabellensituation? „Beides trifft zu. Nach der Niederlage gegen Arminia Ludwigshafen stehen wir im Abstiegskampf mit dem Rücken zur Wand, deshalb ist es ein schweres Spiel. Aber auch leicht, weil wir nichts zu verlieren haben. Es ist ein bisschen wie David gegen Goliath“, antwortet Uwe Hartenberger, der Trainer des SC Idar-Oberstein.

Lesezeit: 3 Minuten