Koblenz

TuS: Dzaka bleibt, Backhaus kommt nicht

Mit einem Sieg gegen Röchling Völklingen kann die TuS Koblenz in der 33. Runde noch einmal in den Aufstiegskampf der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/ Saar eingreifen, der Rückstand auf den zweiten Platz würde dann vor dem finalen Spieltag am kommenden Mittwoch nur noch einen Zähler betragen. Vor dem Duell des Vierten mit dem Zweiten der Tabelle am Samstag um 15.30 Uhr im Stadion Oberwerth gibt es für die Schängel in dieser Hinsicht eine Motivationsspritze: Anel Dzaka bleibt, wie er selbst bereits angedeutet hatte, der TuS auch für die nächste Saison 2019/20 als Trainer erhalten. Das beschloss das Präsidium des Vereins in einer Sitzung am Mittwochabend.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net