Trier

Turbulente Tagung der Fußball-Oberliga: Muss TuS Koblenz nach Boppard ausweichen?

Da soll mal einer den Überblick behalten. Besondere Gäste bei der Hinrundensitzung der Fußball-Oberliga in den VIP-Räumlichkeiten des Trierer Moselstadions waren Wolfgang Müller und Björn Rühl von der Landesinformationsstelle für Sporteinsätze. Die beiden erklärten, welche Faktoren bei der Spielplangestaltung zu berücksichtigen sind. Die „Zugpferde“ der Oberliga, namentlich TuS Koblenz, Eintracht Trier und Wormatia Worms, verursachen nämlich enorm hohen organisatorischen und personellen Aufwand.

Matthias Schlenger Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net