Archivierter Artikel vom 19.09.2021, 16:32 Uhr
Plus
Trier

Trier spielt Mülheim-Kärlich mehrfach schwindelig: SG unterliegt mit 0:4

Was Trainer Thomas Arzbach befürchtete, das traf ein: Die 0:4 (0:2)-Niederlage von Fußball-Oberligist SG 2000 Mülheim-Kärlich bei Spitzenreiter Eintracht Trier war letztlich der enormen Qualität des Gegners geschuldet, „das müssen wir so hinnehmen“.

Von Matthias Schlenger Lesezeit: 2 Minuten