Archivierter Artikel vom 10.03.2016, 16:07 Uhr
Burgbrohl

SpVgg Burgbrohl will den Tabellenzweiten Hauenstein mehr als nur ärgern

Es gehört zum allgemeinen Sprachgebrauch bei Außenseitern, sich vor Spielen gegen Favoriten darauf zu beschränken, sie einfach nur „ein wenig ärgern“ zu wollen. Gut und schön, mehr ist schließlich von ihnen auch nicht zu erwarten. Das geht Fußball-Oberligist SpVgg Burgbrohl vor dem Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr) gegen den heißen Aufstiegsaspiranten SC Hauenstein nicht anders.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net