Archivierter Artikel vom 13.10.2016, 10:59 Uhr
Plus
Burgbrohl

SpVgg Burgbrohl wartet nach Pokal-Aus weiter auf den Befreiungsschlag

Der erhoffte Motivations- und Stimmungsaufschwung blieb für die Sportvereinigung Burgbrohl aus: Mit einer 0:1 (0:0)-Niederlage im Gepäck sind Trainer Klaus Adams und seine Mannschaft am späten Mittwochabend vom Fußball-Rheinlandpokal-Achtelfinalspiel beim klassentieferen FSV Trier-Tarforst zurückgekehrt. Nun kann und muss man sich beim derzeit abgeschlagenen Schlusslicht der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar mehr denn je auf die Punktspiele konzentrieren. Die nächste Aufgabe steht hier am Samstag ab 15.30 Uhr beim Tabellenfünften TuS Mechtersheim bevor.

Lesezeit: 2 Minuten