Archivierter Artikel vom 04.02.2016, 16:11 Uhr
Plus
Burgbrohl

SpVgg Burgbrohl spielt auch im zweiten Test remis

Fußball-Oberligist SpVgg Burgbrohl hat auch sein zweites Testspiel nicht verloren, aber auch nicht gewonnen. Nach dem 2:2 beim Mittelrheinligisten SV BW Friesdorf kam die Mannschaft von Trainer Klaus Adams beim Verbandsligisten TSC Euskirchen mit dem 3:3 (0:2) ebenfalls zu einem Remis. Und erneut zeigte sich Adams durchaus zufrieden: „Das war in Ordnung. Wir haben nicht viel zugelassen.“ Und die drei Gegentore? „Beim ersten ist eine Flanke ins Tor gesegelt, das zweite fiel nach einem Einwurf und das dritte nach einem fragwürdigen Foulelfmeter“, so der Trainer. Maximilian Fichtl, Sebastian Sonntag und Stefan Krämer hatten aus einem 0:2 ein 3:2 gemacht, ehe der TSC noch zum 3:3 ausglich. Seinen nächsten Test bestreitet Burgbrohl am Samstag (14 Uhr) beim Ost-Bezirksligisten SV Windhagen. map