Archivierter Artikel vom 25.09.2020, 22:14 Uhr
Plus
Mülheim-Kärlich

SG Mülheim-Kärlich feiert grandioses 5:1 über den FC Karbach

Was für ein Fußballfest am Mülheim-Kärlicher Schulsportzentrum – allerdings nur aus Sicht der gastgebenden SG 2000 Mülheim-Kärlich: Die Mannschaft von Trainer Thomas Arzbach setzte sich im Derby der Fußball-Oberliga gegen den FC Karbach mit 5:1 (2:1) durch. Die Spieler des Abends waren Daniel Aretz (hier links im Zweikampf mit dem Karbacher Jannik Mohr) und Michael Rönz. Denn SG-Kapitän Aretz brachte seine Farben zuerst in der 16.

Minute mit 1:0 in Führung, ehe er nach dem Karbacher Ausgleich durch Iljaz Gubetini (23.) in der 36. Minute per Elfmeter die erneute Führung herstellte. In der zweiten Hälfte schlug dann die Stunde von Michael Rönz. Per Hattrick in den Minuten 46, 58 und 66 sorgte er fürs 5:1 und den endgültigen K.o. der Vorderhunsrücker. Die Mülheim-Kärlicher stürmen durch diesen Sieg, zumindest vorübergehend, auf den dritten Tabellenplatz, während die Karbacher weiter auf den zweiten Saisonsieg warten. sle Foto: Andreas Walz