Archivierter Artikel vom 26.08.2018, 10:39 Uhr
Plus
Mainz

Schott-Wellen versenken den SC Idar-Oberstein

Dass ein eigener Freistoß in aussichtsreicher Position zum Beginn eines Debakels werden kann und dass eine Woche nach einem 7:0-Heimsieg eine 0:7-Auswärtsniederlage möglich ist, das erlebte der SC Idar-Oberstein bei seinem Gastspiel in der Fußball-Oberliga bei Regionalligaabsteiger TSV Schott Mainz. „Wir waren von der ersten Minute an nicht konkurrenzfähig und mit den sieben Gegentoren noch gut bedient“, urteilte Murat Yasar. Der Coach des SC Idar-Oberstein hatte die zweite Hälfte ziemlich alleine auf der riesigen Ersatzbank des Hauptkunstrasens der Bezirkssportanlage in Mainz-Mombach wie versteinert über sich ergehen lassen. „Ich war natürlich auch ein Stück weit bedient“, erklärte er.

Von Sascha Nicolay Lesezeit: 3 Minuten