Archivierter Artikel vom 31.01.2019, 16:01 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

SC Idar-Oberstein verpflichtet drei Neue und startet eine Woche später als geplant in die Restrunde

Mit insgesamt vier Neuverpflichtungen geht der SC Idar-Oberstein in die Restrunde der Fußball-Oberliga. Alle vier Akteure liefen im Vorbereitungsspiel beim TuS Mosella Schweich als Testspieler auf. Die Neuen haben übrigens etwas mehr Zeit zur Integration als ursprünglich angenommen, denn der SC startet nicht wie geplant am 16. Februar, sondern eine Woche später in die zweite Saisonhälfte. Die Partie bei Spitzenreiter TuS RW Koblenz wurde auf den Fastnachtssamstag verlegt, weil sich der SC für die Regionalmeisterschaft im Futsal qualifiziert hat, die am gleichen Wochenende wie der Oberligastart stattfindet. Der SC beginnt das Punktspieljahr 2019 somit nun am 23. Februar mit einem Heimspiel gegen Arminia Ludwigshafen.

Lesezeit: 3 Minuten