Archivierter Artikel vom 11.07.2021, 14:01 Uhr
Plus
Trier

Pokal-Aus: Trier reicht ein Knalleffekt gegen Karbach

Die Gefühlslagen sind unterschiedlich, doch er verspürte sie zeitgleich. Maximilian Junk, Trainer des FC Karbach, war nach dem Achtelfinal-Aus im „alten“ Fußball-Rheinlandpokal bei Oberliga-Konkurrent Eintracht Trier (0:1) enttäuscht und zufrieden zugleich: „Ich bin traurig, dass wir nicht weitergekommen sind. Aber ich bin nicht traurig darüber, deshalb am kommenden Mittwoch nicht schon wieder spielen zu müssen.“

Von Mirko Blahak Lesezeit: 2 Minuten