Archivierter Artikel vom 12.10.2016, 21:33 Uhr
Plus
Trier-Tarforst

Pokal-Aus für die SpVgg Burgbrohl

Fußball-Oberligist SpVgg Burgbrohl hat vier Tage nach dem ersten Punktgewinn in der Meisterschaft (0:0 gegen Saar 05 Saarbrücken) gleich wieder einen Rückschlag erlitten. Im Achtelfinale des Wettbewerbs um den Rheinlandpokal unterlag die Mannschaft von Trainer Klaus Adams mit 0:1 (0:0) beim klassentieferen Rheinlandligisten FSV Trier-Tarforst. Vor 120 Zuschauern sorgte ein von Benedikt Becker verwandelter Foulelfmeter für die Entscheidung (48.). Kuss Kunzika hatte Fabrice Schirra zuvor im eigenen Strafraum gefoult.