Archivierter Artikel vom 06.04.2015, 18:52 Uhr
Plus
Betzdorf/Neunkirchen

Neunkirchens Insolvenzantrag ändert für die SG Betzdorf wohl nichts

„Unser Ziel ist es, bis zum Saisonende noch den letzten Platz zu verlassen“, sagt Betzdorfs Trainer Dirk Spornhauer vergangene Woche vor dem sich nähernden Saisonendspurt. Da wusste er noch nichts von den neuesten Entwicklungen bei Ligakonkurrent Borussia Neunkirchen. Der in Finanznöten steckende frühere Bundesligist stellte beim Amtsgericht Sulzbach Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens. Ein neues Fünkchen Hoffnung für die SG Betzdorf, vielleicht doch noch irgendwie den Ligaverbleib in der Oberliga Rheinland-Pfalz zu schaffen? Eher kaum, weil für diesen Fall viel zusammenkommen müsste.

Lesezeit: 2 Minuten