Archivierter Artikel vom 08.10.2020, 17:25 Uhr
Plus
Koblenz

Nach Schongang im Pokal spielt die TuS in Trier

Sozusagen im Schongang erreichte die TuS Koblenz am Mittwoch die dritte Runde um den Fußball-Rheinlandpokal, im Spiel beim drei Klassen tiefer angesiedelten TuS Kettig kam der Favorit nach einem Blitzstart am Ende zu einem standesgemäßen 5:0 (4:0)-Erfolg. Um im Bild zu bleiben: Das nun anstehende Punktspiel der Schängel in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar kommt aber eher einem Gewaltmarsch gleich, schließlich wartet am Samstag um 14 Uhr der bisher noch ungeschlagene Spitzenreiter der Gruppe Nord: Eintracht Trier.

Von Bodo Heinemann Lesezeit: 3 Minuten