Archivierter Artikel vom 04.05.2017, 16:38 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Murat Yasar sagt: „Wir wollen den zweiten Platz zementieren“

Meister der Verbandsliga kann der SC Idar-Oberstein nach dem 0:0 gegen den FV Dudenhofen nicht mehr aus eigener Kraft werden, und so gilt es nun in erster Linie, den zweiten Platz und damit die Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur Oberliga sicher über die Ziellinie zu bringen. Sechs Punkte hat der SC bei drei noch ausstehenden Partien Vorsprung auf den Tabellendritten ASV Fußgönheim, und so könnte der SC am Sonntag sein Ziel bereits erreichen. Während die Idarer um 15.30 Uhr bei der SG Rieschweiler zu Gast sind, hat Fußgönheim ab 15 Uhr das schwierige Auswärtsspiel bei Hassia Bingen vor der Brust.

Lesezeit: 2 Minuten