Plus
Koblenz/Mülheim-Kärlich

Mülheim-Kärlich hofft auf das Momentum – TuS will an den Hinspielsieg anknüpfen

Einen versöhnlichen Abschluss in der Fußball-Oberliga streben TuS Koblenz und die SG 2000 Mülheim-Kärlich an – erst recht, nachdem das vergangene Wochenende unerfreulich, aus TuS-Sicht sogar „maximal schlecht“ (O-Ton Trainer Michael Stahl) verlaufen ist. Die Ausgangslage ist dabei in Auf- und Abstiegsrunde nicht zu vergleichen.

Von Matthias Schlenger Lesezeit: 2 Minuten