Plus
Nentershausen

Kellerduell bietet Chancen und Risiken zugleich: Eisbachtal will Negativlauf in Kirchberg stoppen

Konstellationen wie diese will kein Trainer, auch Marco Reifenscheidt hätte in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar gerne darauf verzichtet, mit seinen Eisbachtaler Sportfreunde als Vorletzter der Nord-Gruppe zum Schlusslicht TuS Kirchberg zu fahren. Vor dem Kellerduell am Samstag (18 Uhr) sagt der Sportfreunde-Coach aber auch: „Man kann das Ganze als Chance sehen.“

Von Marco Rosbach
Lesezeit: 2 Minuten
Archivierter Artikel vom 29.09.2022, 18:42 Uhr