Archivierter Artikel vom 15.04.2016, 16:48 Uhr
Plus
Karbach

Karbach: Ist die Regionalliga bald das Ziel?

Der FC Karbach kann vor dem Auswärtsspiel am heutigen Samstag (15 Uhr) beim Tabellenzweiten SC Hauenstein den vierten Zugang für die kommende Saison präsentieren: Vom Oberliga-Konkurrenten TSV Schott Mainz wechselt wie berichtet Yannick Rinker zum besten Hunsrücker Fußballklub. Der 23-jährige zentrale Mittelfeldspieler Rinker (gebürtig aus Waldesch, bei TuS Koblenz und Mainz 05 ausgebildet) ist damit nach den Klappert-Brüdern Sören und Lukas aus Wirges sowie Tobias Wirtz aus Burgbrohl der vierte Neue, der Stammspieler in der Oberliga ist.

Lesezeit: 3 Minuten