Archivierter Artikel vom 24.10.2021, 17:27 Uhr
Plus
Waldalgesheim

Karbach brennt vor der Pause ein Tor-Feuerwerk ab

In der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar Gruppe Nord unterlag der Tabellendritte SV Alemannia Waldalgesheim zu Hause überraschend klar – und dennoch in der Höhe verdient – dem Tabellenzweiten FC Karbach mit 0:4 (0:4). Jeremy Mekoma war erneut offensiv der auffälligste Karbacher, neben seinen beiden Treffern zum 2:0 und 4:0 assistierte er Linus Peuter bei dessen Treffer zum 3:0. Das 1:0 der Gäste hatte Tim Puttkammer erzielt.

Von Sascha Wetzlar Lesezeit: 3 Minuten